Die Mitglieder/Teilnehmer des „Cavallino-Tridente-Cup CTC“ sind Besitzer eines Ferrari's oder Maserati’s und möchten als Herzblutfahrer mit ihren geliebten Geräten ( Sport / Rennfahrzeuge diverser exotischer Marken und Kleinserie-Hersteller sind nach Absprache zugelassen ) mit „Gleichgesinnten“ als Amateure klassischen Rundstrecken wie z.B. Hockenheim, Dijon oder Mugello sowie den ACS Slaloms auf kostengünstige Art im Wettbewerb messen.

Der Fahrspass steht absolut im Vordergrund. Nebenbei gibt es für alle Teilnehmer an einem Wettbewerb schöne Pokale zu gewinnen.


Die einzige Voraussetzung zum Mitmachen ist ein gültiger Führerschein, Motorsportbegeisterung und Kameradschaft. An den ACS-Slaloms wird eine LOC-Lizenz benötigt.

Eine Tageslizenz kann für 20.- am Anlass erworben werden.

Bei Sprintprüfungen auf den Rundstrecken wird eine REG-Lizenz benötigt An allen unseren Anlässen sind Zuschauer herzlich willkommen. Sie können sich so Einblick in den CTC verschaffen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!